22. Februar 2024

Hamburg bei Norwegian Cruise Line durchgefallen

Im Januar hatte NCL groß angekündigt die Norwegian Jade 2017 (ab Frühjahr) in Hamburg zu stationieren. 19 Abfahrten waren angedacht, ein großer Gewinn für Hamburg und die dort ansässigen Unternehmen. Doch aus dem Schub für die heimische Kreuzfahrtindustrie wird nun erstmal doch nichts.

Nun hat Norwegian Cruise Line offenbar die Reißleine frühzeitig gezogen, denn statt der 19 Abfahrten werden nun nur noch 6 Kreuzfahrten ab Hamburg angeboten. Offenbar liegt es an der mangelnden Nachfrage. Zuvor hatte bereits Royal Caribbean mit der Legend of the seas eine ähnliche Bauchlandung erlebt. Statt Hamburg darf sich nun Großbritannien über Abfahrten von Frühjahr bis Herbst freuen.

Bleibt zu hoffen, dass Hamburg mit den verantwortlichen Behören und Institutionen in Zukunft noch besser die Vorzüge Hamburgs in den Mittelpunkt rücken kann. Zudem sei der Einwurf erlaubt, dass die Abfahrten der Norwegian Jade zu recht kostspieligen Preisen angeboten wurde. Vielleicht auch ein Grund für die mangelnde Nachfrage.

Schreibe einen Kommentar