MSC Kreuzfahrten mit Specials

0

MSC Kreuzfahrten bereitet sich auf Specials vor

Die einzigartige Natur Nordeuropas, der Zauber des Orients, Traumstrände in der Karibik oder das mediterrane Flair des Mittelmeers: Wer sich ab dem 1. Februar 2018 für eine MSC Kreuzfahrt entscheidet, profitiert von den attraktiven Angeboten der Specials 1, sichert sich das Premium Alles Inklusive Vorteilspaket oder nutzt das verlängerte Frühbucherangebot. Zudem präsentiert MSC seine Specials in einem neuen Pocket-Format mit einer erhöhten Auflage.

Erstmals in Europa: MSC Seaside © MSC Kreuzfahrten

Nordeuropa, Mittelmeer, Karibik und Kuba mit bis zu 600 Euro Preisvorteil pro Person

Traumhafte Aussichten mit einem Preisvorteil bis zu 600 Euro pro Person auf ausgewählten Routen im Sommer 2018 bieten die MSC Specials 1. Mit den attraktiven Fly&Cruise Angeboten inklusive Flug, Transfer und Zug zum Flug auf Kreuzfahrten in die Karibik und Kuba bietet MSC seinen Gästen ein Rundum-sorglos-Erlebnis an. Faszinierende Landschaften und die Metropolen Nordeuropas ab Kiel oder Hamburg, zahlreiche Mittelmeerrouten mit Highlights wie Sardinien, Griechenland und Kroatien oder Karibikfeeling mit der neuen MSC Seaside sind für Kreuzfahrtfans vom 1. Februar bis zum 15. März 2018 zum Special Preis erhältlich.

Premium Alles Inklusive Vorteilspaket für Kreuzfahrten in die Karibik und Vereinigten Arabischen Emirate im Winter 2018/19

Wer bis zum 30. April 2018 eine MSC Kreuzfahrt in die Karibik mit Kuba, zu den Antillen, in die Emirate mit Oman oder Indien bucht, den belohnt MSC auf vielen Abfahrten von November 2018 bis März 2019 mit dem exklusiven Premium Alles Inklusive Vorteilspaket. Ein Preisvorteil von bis zu 460 Euro pro Person ist ebenfalls inklusive. Das Paket beinhaltet neben Vollpension mit Service am Platz, einem deutschsprachigen Gästeservice, Sportangeboten oder Top-Entertainment, auch das Premium All-Inclusive Getränkepaket. Dieses bietet rund um die Uhr in allen Bars und Restaurants eine umfangreiche Auswahl an Weinen, Cocktails, Softdrinks, Heißgetränken und Bier vom Fass sowie Eis im Becher oder der Waffel. Darüber hinaus können Gäste ihre schönsten Urlaubsimpressionen dank inkludiertem Internetpaket1 für bis zu zwei Geräte pro Person schnell und einfach direkt mit Freunden teilen.

Frühbucherpreise bis zum 31. März 2018 sichern für ausgewählte Sommerabfahrten sowie alle Winter-Kreuzfahrten

MSC verlängert den Frühbucherpreis für alle Kreuzfahrten der aktuellen Saison 2018/19. Interessierte, die bis zum 31. März 2018 ihre Kreuzfahrt buchen, werden mit einer Ersparnis von bis zu 350 Euro pro Person belohnt.

© MSC Kreuzfahrten

Routenbeispiel: Der Mitternachtssonne entgegen – von Hamburg zum Nordkap

Ab Ende April 2018 bereist die MSC Meraviglia vom Hamburger Hafen aus die spektakulären Landschaften Nordeuropas. Eines der Highlights ist die Kreuzfahrt zum Nordkap. Nach einem Seetag ab Hamburg erreicht das Schiff die Stadt Molde. Von dort führt ein Fußweg zum bekannten Aussichtspunkt Varden, der mit einem malerischen Ausblick auf den wunderschönen Romsdalsfjord wartet. Weiter geht es Richtung Honningsvåg, ein idyllisches Fischerörtchen, in dem Gäste die magische Mitternachtssonne erleben. Von hier aus darf ein Ausflug zum Nordkap nicht fehlen. Die 300 Meter hohe Felswand ragt weit ins Meer hinein. Während die MSC Meraviglia auf ihrer Route Tromsø, Trondheim und Ålesund anläuft, erleben Gäste an Bord Weltklasse-Entertainment des Cirque du Soleil at Sea, entspannen im großen MSC Aurea Spa und genießen erstklassige Kulinarik auf hoher See.

Tortola © MSC Kreuzfahrten

Routenbeispiel Premium Alles Inklusive Vorteilspaket: Inselhopping auf den Antillen mit der MSC Preziosa

Zwölf traumhafte Inseln in 15 Tagen erleben MSC Gäste auf der großen Antillenreise, die in Fort-de-France auf Martinique startet. Türkisfarbenes Meer, grüne Berge, Wasserfälle und wunderschöne Buchten warten in Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) und Castries (St. Lucia). Von hier aus geht es weiter nach Bridgetown auf Barbados. Koloniale Bauwerke, botanische Gärten oder ein Schnorchelausflug in die bunte Unterwasserwelt gehören zu den Insel-Highlights. Nächster Stopp ist Port of Spain auf Trinidad und Tobago. Die faszinierende Flora und Fauna des Regenwaldes lässt sich am besten bei einer geführten Tour entdecken. Türkisblaues Wasser, ein üppig grünes Hinterland und weiße Strände erwarten MSC Passagiere auch auf der weiteren Route. Über Saint George (Grenada) und Kingstown (St. Vincent und die Grenadinen) geht es zu einem weiteren Halt nach Fort-de-France und Pointe-à-Pitre. Von hier aus steuert das Schiff Road Town auf den Britischen Jungferninseln, Philipsburg auf St. Maarten, Roseau auf Dominica, Basseterre auf St. Kitts und St. John’s auf Antigua an bevor es zurück zum Ausgangshafen geht.

Sie interessieren sich für MSC? Wir spendieren Ihnen 5 % Bordguthaben!

    Ihre Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Unverbindliche Anfrage für folgendes Schiff und Route (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Share.

    About Author

    Leave A Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.