16. Juli 2024

COSTA KREUZFAHRTEN mit „SEA DESTINATIONS“

Neue Ziele auf See bereichern ab Frühjahr 2024 das Reiseerlebnis auf Costa Kreuzfahrten im Mittelmeer und in Nordeuropa.   

Costa Kreuzfahrten präsentiert eine Neuheit, die das Reiseerlebnis mit der italienischen Reederei noch einzigartiger machen wird: die „Sea Destinations“. Ab Frühjahr 2024 werden die Reiserouten im Mittelmeerraum und in Nordeuropa um brandneue Ziele auf See erweitert, die es aus der einzigartigen Perspektive des Meeres zu entdecken gilt.  Zusätzlich zu „klassischen“ Zielen an Land, wie Neapel, Barcelona oder Marseille, werden die „Sea Destinations“ eindrucksvolle Momente und außergewöhnliche Erlebnisse an Bord bieten, die von symbolträchtigen Orten entlang der Schiffsroute erzählen.

„Das Meer ist nicht nur ein Transportweg, um den nächsten Hafen zu erreichen. Es ist vielmehr das Herzstück einer jeden Kreuzfahrt und ein privilegierter Aussichtspunkt, von dem aus man die Reise erlebt. Aus dieser Überzeugung ist das Konzept der Sea Destinations entstanden,“ sagt Andrea Tavella, Sales & Marketing Director DACH bei Costa Kreuzfahrten. „Die Sea Destinations sind einzigartig und bieten unseren Gästen wundervolle Momente auf See, die lange in Erinnerung bleiben werden,“ so Tavella weiter.

© Costa Kreuzfahrten

Die „Sea Destinations“ im westlichen Mittelmeer

Nationalpark der Calanques – Französisches Frühstück bei Sonnenaufgang: Die ersten Sonnenstrahlen beleuchten die einzigartige Landschaft der Calanques, die mit ihren steilen Klippen über dem Meer eines der spektakulärsten Panoramen des Mittelmeers darstellen. Der perfekte Rahmen für ein französisches Frühstück: Musik, Kaffee und „endlos Croissants“ zum Genießen. (Costa Toscana)

Formentera – Sunset Party: Bei Sonnenuntergang verwandelt sich Formentera. Die pulsierende Atmosphäre kommt auch an Bord des Schiffes: Cocktails in der Hand, die beste Musik der DJs der Insel im Ohr und im Chiringuito-Stil. Die Hippy-Chic-Party kann beginnen. (Costa Toscana)

Ibiza – Jungle Party: Die Nacht bricht auf Ibiza an, aber die Insel schläft bekanntlich nie. Die Lichter des Nachtlebens scheinen bis auf das vor Anker liegende Schiff, das sich in einen regelrechten Dschungel verwandelt. Zeit für eine verrückte, surreale Dschungel-Poolparty inmitten von riesigen Skulpturen, goldenen Käfigen, Tänzern in glänzenden Kleidern und der Musik der besten DJs der Insel. (Costa Pacifica)

Balearische See – Meer der Sterne: Auf dem offenen Meer, eingetaucht in die tiefste Dunkelheit des Mittelmeers, leuchten Himmel und Sterne wie nirgendwo sonst. Ein Offizier weiht in die Geheimnisse des Universums ein und der Blick schweift zwischen Planeten und Sternbildern. (Costa Pacifica und Costa Smeralda)

Capri – Frühstück à la Caprese mit Blick auf die Faraglioni: Das Naturschauspiel der Faraglioni in der Morgendämmerung vor den Augen, gilt es einen neapolitanischen Kaffee zu genießen, frisch eingeschenkt aus einer dampfenden Mokkakanne, die in einem Strudel von Aromen alle Sinne erweckt. Dazu ein Stück typische Torta Caprese. (Costa Smeralda)

Die „Sea Destinations“ im östlichen Mittelmeer und im Ionischen Meer

Lido von Venedig – Aperitif ‚Dolce Vita‘ vor dem Lido von Venedig: Rot wie der Sonnenuntergang über der Lagune, rot wie die Skyline der Dächer von Venedig, rot wie ein italienischer Aperitif. Es wartet eine Dolce-Vita-Atmosphäre, inklusive typisch venezianischem Aperitif, inmitten von Plakaten der schönsten italienischen Filme und einem Oscar-prämierten Soundtrack. (Costa Deliziosa) 

Mykonos – Sea Party: Die ganze Energie der Nacht von Mykonos kommt an Bord für eine Party am Pool. Inmitten der Lichter und Farben, die an die goldenen Strände und weißen Häuser der Insel erinnern, sorgen DJs mit Musik aus den glamourösesten Clubs der Gegend dafür, dass alle bis spät in die Nacht tanzen. (Costa Deliziosa und Costa Fortuna) 

Ionisches Meer – Meer der Sterne: Die Geheimnisse des Universums warten, während das Schiff durch die tiefe Dunkelheit des Mittelmeers fährt. Unter der Anleitung eines Offiziers richtet sich der Blick nach oben zu Planeten und Sternbildern. (Costa Deliziosa) 

Meerenge der Dardanellen – Show der Derwische: Die Durchquerung der Dardanellen mit dem Schiff bei Sonnenuntergang ist wie eine Reise durch die Zeit. Die spiralförmigen Schleier der Derwische, authentische Ritualtänzer, die seit Jahrhunderten einen mystischen, wirbelnden Tanz als eine Form der Meditation praktizieren, öffnen die Tore zum Orient. Ein weltweit einzigartiges Spektakel. (Costa Fortuna)

Archipel von Santorin – Sunset Dreams: Der Sonnenuntergang über Santorin ist einer der schönsten der Welt, und wenn man ihn vom Meer aus beobachtet, ist er noch viel schöner. Die Sonne geht langsam unter und erzeugt unglaubliche Schattierungen am Himmel. Die Einzigartigkeit dieses Panoramas gilt es auf einem Foto festzuhalten, mit dem Lieblingsaperitif in der Hand. (Costa Fortuna)

Panorama des Ätna – Wine Experience im Schatten des Vulkans: Der Ätna, das pulsierende Herz Siziliens, ist der Star dieses Augenblicks, und mit ihm die besten Weine der Insel. Wein direkt aus den Fässern erzählt von dem reichen und vielfältigen Ökosystem dieser Region. Ein Weinfest, das direkt in die Essenz der sizilianischen Aromen und die Atmosphäre der heimischen Weinlokale führt. (Costa Fascinosa)

Calypsotief – Abyss Party: Die Tiefen des Meeres zu Füßen, die Unermesslichkeit des Himmels darüber. Die Pracht der Nymphen, die Anziehungskraft der Meerjungfrauen und die düsteren Meeresdämonen werden das Schiff für eine Party erobern, die sich in den Tiefen des Mythos verliert und dem Gesang der Legenden folgt. (Costa Fascinosa)

Mittelmeer – Meer der Sterne: Die Geheimnisse des Universums warten, während das Schiff durch die tiefe Dunkelheit des Mittelmeers fährt. Unter der Anleitung eines Offiziers richtet sich der Blick nach oben zu Planeten und Sternbildern. (Costa Fascinosa)

© Costa Kreuzfahrten

Die „Sea Destinations“ in Nordeuropa

Europäisches Nordland – Mitternachtssonne: Das Europäische Nordmeer wird vom Atlantikstrom durchzogen, einer Kraftlinie, die den gesamten Ozean bewegt. Auf ihrem Grat, in der magischen und intimen Atmosphäre der Mitternachtssonne, laden entspannende Musik und ein Schluck ayurvedischer Tee zur Meditation ein, und dazu, sich wieder eins mit der Natur und dem Universum zu fühlen. (Costa Diadema) 

Geirangerfjord – Der Wasserfall der Sieben Schwestern und seine Legenden: Entlang des Geirangerfjords, begleitet von nordischen Geschichten und Legenden, erstreckt sich vom Bug des Schiffes aus der Wasserfall der Sieben Schwestern inmitten schroffer Felsen und grüner Berge. Nur einen Schritt vom Wasser entfernt, das ins Meer stürzt, ist die Natur ganz nah. (Costa Diadema)

Ostsee – Meer der Sterne: Ein Offizier weiht in die Geheimnisse des Universums während sich der Blick in der Dunkelheit der Ostsee auf Planeten und Sternbilder richtet. (Costa Diadema)

Änderungen in Bezug auf die Durchführung der „Sea Destinations“ sind vorbehalten, beispielsweise aufgrund ungünstiger Wetterbedingungen auf See und/oder außergewöhnlicher Umstände.