Stapellauf der MS Roald Amundsen

0

Stapellauf des ersten Hybrid-Expeditionsschiffes der Welt
Auf alle Kreuzfahrten gibt es 5 % Bordguthaben bei Onboard Radio

Auf der Kleven Werft im norwegischen Ulsteinvik ist am vergangenen Samstag, den 17. Februar 2018,  die  Roald Amundsen erfolgreich vom Stapel gelaufen. MS Roald Amundsen ist das weltweit erste Expeditionsschiff mit Hybridtechnologie.

Der Stapellauf © Hurtigruten

Mit dem erfolgreichen Stapellauf feiert Hurtigruten einen wichtigen Meilenstein beim Bau des neuen Expeditionsschiffes, das mit großen Akkupacks zur Emissionsreduzierung ausgestattet wird. MS Roald Amundsen ist das erste von zwei innovativen Hybridschiffen, die die norwegische Reederei Hurtigruten in Auftrag gegeben hat.

© Hurtigruten

Allerdings gibt es auch dicke Wolken am Hurtigruten Himmel, denn die ersten Antarktis Kreuzfahrten mit der Roald Amundsen mussten vor 2 Tagen abgesagt werden. Die betroffenen Kunden haben von Daniel Skjeldam (CEO Hurtigruten) ein persönliches Schreiben erhalten.

Daniel Skjeldam (CEO Hurtigruten):

Mit dem weltweit ersten Expeditionsschiff mit Hybridtechnologie gehen wir einen wichtigen Schritt, um die Expeditions-Seereisen mit Hurtigruten noch nachhaltiger zu gestalten. Deshalb ist es mir sehr wichtig, Sie heute persönlich über zeitliche Verzögerungen bei der Fertigstellung von MS Roald Amundsen zu informieren: Die Werft teilte uns leider mit, dass sie aufgrund der Komplexität der Konstruktion nun mehr Zeit als ursprünglich geplant benötigt. Während wir uns darauf freuen, Sie so schnell wie möglich an Bord dieses einzigartigen Schiffes begrüßen zu dürfen, bedeutet diese Verspätung jedoch, dass wir die Reise, die Sie bei uns gebucht haben, leider stornieren müssen. Ich bitte Sie hierfür um Entschuldigung und seien Sie versichert, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun werden, um Ihre Hurtigruten-Reise zu verwirklichen.

MS Roald Amundsen soll noch 2018 in Betrieb genommen werden. Das Schwesterschiff Fridtjof Nansen befindet sich derzeit ebenfalls auf der Kleven-Werft im Bau und wird 2019 fertiggestellt.

© Hurtigruten

Im Sommer 2019 haben Hurtigruten Gäste die Möglichkeit mit MS Roald Amundsen ab Hamburg zur beliebten Seereise in die norwegischen Fjorde aufzubrechen. Kunden von Onboard Radio erhalten hier aktuell 5 % Bordguthaben.

Weitere Zielgebiete von MS Roald Amundsen: Antarktis, Nordwestpassage, Alaska, Grönland, Spitzbergen, Südamerika und Europa.

Sie interessieren sich für eine kreuzfahrt mit der Roald Amundsen?
Schreiben Sie uns!

    Ihre Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Unverbindliche Anfrage für folgendes Schiff und Route (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Share.

    About Author

    Leave A Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.