Karibik: Routen Änderungen bei Costa Crociere

0

Nach den schweren Hurrikan-Stürmen, von denen einige Karibik-Inseln betroffen sind, hat Costa zusammen mit seinen regionalen Partnern vor Ort die Reiserouten seiner drei Schiffe für die kommende Saison leicht angepasst. Die Costa Magica läuft auf ihrer 14-tägigen Kreuzfahrt „Bezaubernde Kleine Antillen und Karibik“ zwischen dem 15. Dezember 2017 und 23. März 2018 unter anderem die niederländischen Antillen an.

© Costa

Neu auf der Reiseroute sind die Häfen Bonaire, Aruba und Curacao, die größte der niederländischen karibischen Inseln, die sowohl als Schnorchelparadies als auch für seine schöne kleine Hauptstadt Willemstad berühmt ist. Der karibische Heimathafen der Costa Pacifica ist vom 21. Dezember 2017 bis 31. März 2018 Pointe-á-Pitre auf  Guadelupe. Über La Romana und Catalina Island geht es über Saint Kitts, Antigua und Martinique mitten ins karibische Azurblau.

© Costa

Weihnachten oder Silvester in die glasklaren Gewässer von Amber Turk und Grand Turk Island eintauchen? Das ist möglich auf der 7-tägigen Kreuzfahrt „Festtage zwischen Florida und den Bahamas“ mit der Costa Deliziosa. Im Januar und Februar 2018 läuft das Schiff auf seiner 10-tägigen Kreuzfahrt „Magische Karibik“ ab Port Everglades (USA)  Traumstrände auf den Bahamas, Grand Cayman, Honduras, Belize sowie Costa Maya und Cozumel in Mexiko an.

Alle Routenanpassungen der drei Costa Schiffe Costa Magica, Costa Deliziosa und Costa Pacifica sind unter http://www.costakreuzfahrten.de/info-karibik zu finden. “Wir sind davon überzeugt, dass sich unsere Gäste mit den neuen Destinationen und Ausflugsprogrammen auf die schönsten Karibik-Erlebnisse  freuen können“, erklärt Hardy Puls, Chef für Costa in Deutschland.  

Preisbeispiel:

Costa Pacifica, 7-tägige Kreuzfahrt ab/bis La Romana – Dezember 2017 bis Februar 2018, ab 749 Euro pro Person.  

Share.

About Author

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.