Fincantieri baut 4 neue Schiffe für Norwegian Cruise Line

0

Die italienische Fincantieri Werft hat den Zuschlag für den Bau von vier neuen Schiffen für die Nr. 3 am Weltmarkt, Norwegian Cruise Line, erhalten. Zudem wurde eine Option für zwei weitere Schiffe vereinbart. Der Auftrag hat einen Wert von rund 800 Million Euro pro Schiff. Die Auslieferung soll in den Jahren 2022 bis 2025 erfolgen.

Die vier neuen Flottenmitglieder mit jeweils 140.000 Bruttoregistertonnen sollen eine neue Schiffsklasse bei Norwegian Cruise Line bilden und mit 300 Meter Länge Platz für 3.300 Gäste bieten. Für die Verantwortlichen bei Fincantieri sicher ein großer Tag, denn eine neue Schiffsklasse zu entwicklen mit der Aussicht auf sechs mögliche Neubauten sorgt in Italien für Planungssicherheit. Dabei betont man im Onboard Radio Gespräch, dass die neuen Schiffe vor allem den neuesten Umweltstandards entsprechen sollen.

Die neue Schiffsklasse baut auf dem sehr erfolgreichen auf Freiheit und Flexibilität abzielenden Angebot der Schiffe der Breakaway Plus-Klasse auf und wird über eine Vielzahl innovativer Designelemente verfügen, die die preisgekrönte Gästeerfahrung weiter bereichern werden. Ein wichtiges Thema beim Design des Prototyps ist die Energieeffizienz mit dem Ziel, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren. Details zu den zahlreichen innovativen und erstmalig auf einem Kreuzfahrtschiff angebotenen Bordeinrichtungen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
 
„Mit dieser neuen Schiffsklasse setzen wir die Tradition von Norwegian Cruise Line fort, innerhalb der Kreuzfahrtindustrie bedeutende Innovationen einzuführen“, stellt Frank Del Rio, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line Holdings, fest. „Dieser Auftrag unterstreicht unser optimal aufgestelltes Neubauprogramm, erweitert unsere Wachstumsstrategie weit in die Zukunft, verbessert unser bereits attraktives Ertragsprofil und erhöht die erwarteten Langzeitrenditen für unsere Aktionäre.“
 
„Seit 50 Jahren fokussiert sich Norwegian Cruise Line darauf, seinen Gästen das Beste im Bereich Kreuzfahrt zu bieten“, so Andy Stuart, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Wir blicken mit großen Erwartungen auf die kommenden 50 Jahre und die nächste Generation von Schiffen, die Gästen die innovativen Erlebnisse bietet, für die die Marke Norwegian Cruise Line steht.“
 
„Wir sind hocherfreut über die Zusammenarbeit mit Norwegian Cruise Line und die Tatsache, dass uns diese Partnerschaft ermöglicht, einen neuen renommierten Kunden in das Portfolio von Fincantieri aufzunehmen“, so Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri S.p.A. „Wir sind sehr stolz auf das innovative Design der Schiffe und möchten die verschiedenen Partner innerhalb der Exportkette würdigen, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dieses Ziel zu erreichen. Der beträchtliche Auftragswert bringt erhebliche wirtschaftliche Vorteile durch die Erweiterung des Beschäftigungshorizontes unserer Werften mit sich und wir fühlen uns geehrt, dadurch das Wirtschaftswachstum unseres Landes zu unterstützen.“

Norwegian Cruise Line Holdings ist aktuell die Nummer 3 am Weltmarkt mit der Luxus Tochter Regent Seven Seas Cruises, die vergangenes Jahr die Seven Seas Explorer von Fincantieri erhalten hat und noch auf die Fertigstellung des Schwesterschiffs in 3 Jahren wartet.

Die Fincantieri Werft kann sich aktuell auch über zahlreiche Neubauten freuen

Share.

About Author

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.