AIDAnova: Absage von Fahrten

0

Absage der Vorpremieren Fahrten

AIDAnova wird nicht rechtzeitig fertig. Für die Reederei bedeutet das jede Menge Ärger und Aufwand, denn nun mussten insgesamt 4 Vorpremiere Abfahrten.

Die Kreuzfahrten am

  • 15.11.2018
  • 19.11.2018
  • 23.11.2018
  • 27.11.2018

und ganz neu (Stand: 16.11.2018) jetzt ebenfalls gestrichen am:

➡ Jungfernfahrt „Von Hamburg nach Gran Canaria“, 13 Tage, 02.–15.12.2018
➡ Jungfernfahrt „Von Hamburg nach Teneriffa“, 10 Tage, 02.–12.12.2018
➡ Reise „Von Hamburg nach Lissabon“, 6 Tage, 02.–08.12.2018
➡ Reise „Von Lissabon nach Gran Canaria“, 7 Tage, 08.–15.12.2018
➡ Reise „Kanaren & Madeira 4“ ab/bis Teneriffa, 7 Tage, 12.–19.12.2018
➡ Reise „Kanaren & Madeira 3“ ab/bis Gran Canaria, 7 Tage, 15.–22.12.2018

 

können nicht durchgeführt werden. Alle Kunden erhalten nun den vollständigen Reisepreis erstattet. Sollten bereits Bordleistungen oder Ausflüge auf www.myaida.de reserviert worden sein, werden diese durch AIDA zurückgebucht. Der entsprechende Betrag, inklusive der eventuell gezahlten Transaktionsgebühr, wird auf das bei der Zahlung angegebene Konto bzw. die Kreditkarte erstattet.

Ist noch nicht einsatzbereit: AIDAnova © Meyer Werft / Hero Lang

Über AIDA gebuchte An- und Abreisepakete werden durch die Reederei storniert. Sofern Sie bereits eine individuelle An- und Abreise organisiert haben, erstattet man Ihnendie entstandenen Storno- sowie Umbuchungskosten gegen Vorlage der Belege. Diese sind unter Angabe der Bankverbindung an folgende Adresse zu senden:

AIDA Kundencenter GmbH 
Customer Relations 
Am Strande 4 
18055 Rostock

Oder per E-Mail an refund@aida.de

Zudem hat AIDA den betroffenen Kunden einen Rabatt von 50 Prozent auf eine zukünftige AIDAnova Kreuzfahrt angeboten.

 

Share.

About Author

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.